Schwangerschaftsstreifen Ade

Wahre Schönheit für den Mama Bauch

Hallo Liebe Mamas, hier für zwischendurch ein kleiner Tipp um Deinen Bauch nach einer Schwangerschaft wieder zu Beleben und zum Strahlen zu bringen.

Wenn du nach einer Schwangerschaft gezeichnet bist und Streifen zurück geblieben sind, verzweifel nicht, ehre deinen Körper für seine Arbeit und das Leben was er geschenkt hat, du bist Mama und die Natur setzt manchmal Zeichen, das ist schön, sei stolz, das du diesen Titel tragen darfst, schließe Frieden, verabschiede dich von der Schwangerschaft und trage dein Mutterherz stolz in die Welt.

Was  du deinem Körper gutes tun kannst und die Streifen verblassen und auch verschwinden lässt:

Massiere deinen Bauch 2 mal täglich mit Sanddornkernöl, es pflegt die Haut, kräftigt und lässt die Streifen verblassen… das Öl hat eine wunderschöne, goldorange Farbe, Vorsicht es färbt, aber die Farbe stärkt und unterstützt auch dein 2. Chakra was nach der Geburt damit energetisch auch wieder genährt werden kann.Leg dir nach der Massage die Hände auf den Bauch um den Bauchnabel und nähre so dein 2. Chakra, mit der Intention das es sich wieder schließen möge. Besonders wichtig, wenn du Probleme mit der Rectusdiastase hast, damit du keine Energie verlierst und sich dein Chakrensystem umstellen kann, von der Schwangerschaft wieder in den Ur-Zustand zurück.

Wenn dein Bauch und das Gewebe sehr weich sind, gib deinem Körper natürlich erstmal Zeit sich zurückzubilden. Solange du stillst ist dein Gewebe durch die Hormone auch noch weicher, das bessert sich nach dem abstillen. Wenn  trotz Rückbildungsübungen und Zeit… dein Bauch noch sehr weich ist und du evtl. Probleme mit der Rectusdiastase hast, hilft zusätzlich eine Minikur zur Stärkung des Bindegewebes:

Nimm von den Schüsslersalzen, jeweils 1 Tablette Silicea D12 und calcium Fluoratum D12, 1 mal tägl. zusätzlich reibe zwischen dem Sanddornöl den Bauch 2 mal tägl. mit Calcium Fluoratum Salbe Nr. 1 ein. Dauer: 8 Wochen evtl. auch länger du wirst es spüren was dein Gewebe braucht. Für weitere Fragen wende dich an deine Hebamme oder Heilpraktikerin.

Zusätzlich sind natürlich Übungen für den Beckenboden, die schrägen Bauchmuskeln und die tiefen Muskelschichten sinnvoll. Wenn du darüber mehr Infos wünscht, schreib es in die Kommentare, dann poste ich Übungen die sich bei mir bewährt haben.

Wenn ein paar Reste zurückbleiben, trage sie mit stolz, versteck dich nicht, lass Luft und Licht an deine Haut… du bist Mutter, du darfst eine wunderbare Rolle übernehmen und ausfüllen. Du behütest und schenkst Leben und hältst den Lebenskreislauf in Bewegung. Lass deine Mama-Schönheit strahlen, erkenne sie.

Herzensgrüße an alle Mamas
Verena

2 Replies to “Schwangerschaftsstreifen Ade”

  1. Birgit Stockinger sagt: Antworten

    Liebe Verena,
    die Schwangerschaftsstreifen haben sich längst verewigt, aber dein Artikel hat mich nochmal daran erinnert, über die Heiligkeit, die Wertigkeit und die weitertragende Bedeutung des Mutter-Seins zu sinnieren.

    Von Herzen gedankt,
    Birgit

    1. Liebe Birgit,
      wie schön…du liebe, schöne, wunderbare Dreifachmama, Grüße von Mutterherz zu Mutterherz.

Schreibe einen Kommentar