Aus der Realität in die Wirklichkeit…. ?

eine spannende, herausfordernde Zeit und Reise…

Ihr Lieben,

ein Herzensgruß aus MeinerHeilenWelt und Wirklichkeit zu Euch…

Wir stecken gerade mittendrin in einer der spannensten und herausfordernsten Zeiten… für mich fühlt es sich so an, als wenn ich mich mein Leben lang auf diesen Moment, im großen Ganzen Geschehen, den wir jetzt gerade erleben, vorbereitet habe…  ja und obwohl die Zeiten so herausfordernd sind , bin ich froh  in meiner Mitte, denn ich bin vorbereitet.

Gedanken & Gefühle Inspiration aus der Wirklichkeit MeinerHeilenWelt

Ich spüre, wie ich und wir als Menschheit an dieser Schwelle stehen… und erst in diesem Moment wird der ganze Weg, den man gegangen ist spürbar und schlüssig, man erkennt den Sinn in vielen Schritten und Wegen die man gegangen ist und die einen jetzt zu dem gemacht haben, der man ist.

Vergleichbar mit einem Jugendlichen der an der Schwelle zum Erwachsenwerden steht und plötzlich aus dieser bewusteren erwachsenen Persepektive, den Sinn und Zweck all seiner Entwicklungsschritte erkennt  um daraus in sein selbstständiges Leben zu gehen , sich zu lösen, zu springen, aus dem Nest geworfen zu werden… um dann das eigene Potential Auszudrücken…

Ja es gibt viele Wege, wie man über diese Schwelle kommt, leicht, schnell vorbereitet, mutig, ängstlich, hüpft man freiwillig oder muss man geschubst werden…. ein zweiter Vergleich wäre die Geburt… die auch ganz unterschiedlich verlaufen kann, schnell, leicht, langsam, mit viel Druck oder weniger….

Was zu all diesen Übergängen dazu gehört ist einerseits Angst , Mut und ein besonderer Zauber des Neuen…

Ich spüre aktuell, das der Druck um uns herum so massiv zu nimmt, das es kaum mehr zu ertragen ist… seit Jahren steigt der Druck, in allen Bereichen und Systemen des Lebens… aber er war noch zu ertragen , man konnte sich entziehen, jetzt nicht mehr… ich spüre in mir und um mich herum. Es geht nicht mehr wir sind endlich am Limit angekommen, ein harter Moment , aber unausweichlich und irgendwie auch befreiend, wenn man vorbereitet ist. Vergleichbar mit der Geburt, dort gibt es auch den Moment, wo es so scheint, das man nicht mehr kann , aber man braucht den Mut und das Vetrauen und vorbereitetes Wissen, das man die kleine Hürde nehmen muss , dann ist es geschafft und oft wirken immense Kräfte ein, die es ermöglichen… es wirkt ein Druck der den Durchbruch bringt, auch wenn es eine entspannte Geburt ist… wirkt am Ende dieser heilsame Druck und bewirkt das Wunder.

Ich erlebe gerade wie dieser immense Druck uns alle, an diese unvermeidbare Grenze bringt und viele Menschen nicht vorbereitet sind , dadurch überwiegt die Angst und Unruhe macht sich breit… Wie wertvoll und wichtig sind jetzt all jene, die vorbereitet sind, um die Augen zu öffnen und die mit einem Bein schon ein langes Stück des Weges über der Schwelle gegangen sind… Ich finde mich dort aktuell ganz oft in der Rolle der “Hebamme”, die den Weg weist und kennt. Einerseits gehe ich diesen Weg schon lange aber jetzt stehen sooooo viele an dieser Schwelle, genau davor und wollen aus diesem alten Raum heraustreten… und hinter ihnen wird einerseits gedrückt und gleichzeitig gezogen.

Und der Zeitmodus wirkt mit immenser Beschleunigungskraft auch auf dieses Szenario ein, man kann man sich nicht mehr entziehen wie noch vor ein paar Monate, wo man mal durchs Schlüsselloch gelugt hat und sich dann wieder umgedreht hat…das funktioniert nicht mehr.

Das alles, macht diesen Moment, den wir erleben so herausfordernd,  und ich verstehe wenn er Angst macht , denn sich diesem Druck zu stellen ist auch hart.

Aber erkennen wir, das dieser Prozess unausweichlich  und uns meiner Empfindung nach, in die Wirklichkeit hineinkatapultieren wird.

In meiner Wahrnehmung geistern aktuell Begriffe von Realität und Wirklichkeit herum…

Ich fühle mich oft sehr wie im Traum… und kann kaum noch mit diesen Begriffen was ist real und was nicht, wie bisher umgehen, reinfühlen, es passt nicht mehr es geht nicht mehr

EIN NEUES BESONDERES GEFÜHL

Bisher gab es in meiner Wahrnehmung die “reale” materielle Welt und die geistige Welt aus der wir geboren werden und wieder zurückkkehren und auch Kontakt herstellen können über Meditation,  Schlaf,Trance…

Und seid vielen Jahren auch meine Realität , ich nenne es meine Parallelwelt in dieser realen , materiellen Welt , in der ich ja auch noch lebe. Diese Parallelwelt habe ich mir immer weiter ausgedeht und mich befreit , immer ein stück freier und freier das geschafffen, was ich leben möchte ,  aber umgeben von der “realen” Welt…und wenn die Schlinge zuzog , dehnte ich sie wieder auf, in Richtung Freiheit.

Ich merke das geht so jetzt nicht mehr…

Es verändert sich, diese klaren Grenzen verschwimmen… und ich weiß manchmal gar nicht, wo ich bin.. nur das ich das, was die “reale” Welt zeigt nicht mehr leben kann, nicht mehr so paraleel wie bisher…

Realität?

Ein kleiner Ausflug über Realität… in Wikipädia steht real ist etwas, das in Wahrheit so ist  wie es erscheint. Bestimmte Eigenschaften besitzt, es ist robust…

Eine Überzeugung, Film, Bild, Text, gilt als realistisch, wenn es die Eigenschaften des darzustellenden ohne Verzerrung der Wiklichkeit in vieler Hinsicht wiedergibt.

Lat. kommt es von realitas = Wirklichkeit

Ja , was ist nun Realität und Wirklichkeit…

Das, was wir oder der Großteil der Menschneit Jahrhundetelang als Realität wahrgenommen hat, zerbricht vor unseren Augen, lange schien diese ” Matrix” sehr robust und unangreifbar.

Aber jetzt wird  es so klar, das, das was uns da verkauft wurde nicht die Realität ist.

Denn ich kann nicht mehr erkennen, das ohne Verzerrung der Wirklichkeit, diese in vieler Hinsicht wiedergegeben wird.

Ich sehe nur noch Verzerrung…. Verzerrung und Absurdes, das mir permanent das Gefühl gibt, in einem Film zu leben , und natürlich auch erschreckendes… in einem Alptraum erwacht zu sein… dieser Erwachen im Alptraum macht Mut… trotzdem kennt ihr das Gefühl , man steht noch einen Moment etwas neben sich.

Dadurch, das ich vorbereitet bin, ist es erträglich und steuerbar, für viele die es nicht sind,  sie taumeln durch die Tage.

Sie brauchenen Uns, um heil über die Schwelle zu kommen!

Und genau wie bei der Geburt und anderen Übergängen, bringt dieser Druck, der uns jetzt zwingt unsere Wirklichkeit zu leben diesen neuen Raum zu betreten, so viel gutes… Die Blasen und der Schleier dieser robusten Realität zerplatzt und macht so vieles sichtbar.

Und die Energie die auf uns einströmen, bringen Vernetzung mit sich, ich persönlich bin gerade in dem Thema Impfpflicht, hier wird nun gefordert, das wir für unsere Wahrheit und Wirklichkeit einstehen…. Und dort gibt es so wunderbare Vernetzungen und über dieses Thema fließen sooo viele andere Themen mit rein… das in dieser Gemeinschaft so viel Erwachen, Gemeinschaft und Bestärkung stattfindert, enorm. So viele gehen einen anderen Weg, manche schon lange mit viel Wissen im Gepäck und manche spüre nur einfach das sie es nicht wollen…. und werden so von ganz anderen Themen berührt…. das einfach nur ein wahnsinniger Trandsormationschub stattfindet und das war nur möglich , über den Druck der Impfpflicht, sonst wäre diese landesübergreifende Vernetzung von so vielen Menschen nicht passiert… für mich gerade ein sichtbarer Ablauf des Prozesses, in dem wir uns befinden. Und auch unabhängig davon , werden viele weitere Prozesse ablaufen, die noch nicht sichtbar sind. Denn die Verzerrung wird sichtbar  und immer mehr Menschen fühlen, das kann nicht real sein, was uns da an Absurdum aufgetischt wird.

Freuen wir uns über dieses absurde Theater, den es ist das ,was wir jetzt brauchen um , über die Schwellle zu hüpfen, uns loszureißen…zu sagen es reicht, nicht mehr mit mir… ich bin dann mal weg..

Wo …. auf dem Weg in die Wirklichkeit!

In manchen Arztpraxen stehen jetzt  seit dem 1.3. Schilder , auf denen steht, das ungeimpfte diese Praxis nicht mehr betreten dürfen…. es wird gesagt zum eigenen Schutz…

Wie absurd am 29.2. ging das noch, das man gesund und heil auch ungeimpft aus so einer Praxis kam und jetzt nicht mehr…

Da merke ich , ich bin so woanders, das ist nicht mehr meine Realität, ich bin in der Wirklicht.

Es fühlt sich wirklich ganz surreal an…

Genau wie mit dem neuen Virus… würden wir zu normalen Grippe einen Liveticker mit Erkrankten und Todesfällen, senden hättten wir seit Jahren, jedes Jahr eine Massenpanik , die noch größer wäre, schaut man die Zahlen.. ist, das hilfreich, real… ich glaube nicht…

Aber jetzt soll es helfen, schützen,und die Realität abbilden….

Einfach absurd….

Lasst uns den Druck nehmen , der uns hilft uns loszureißen, die letzten Blasen, Vernebelungen zerplatzen zu lassen, wegzuwischen und aufzustehen und für unssere Wahrheit und Wirklichkeit einzustehen und diesen Raum voll auszufüllen.

Lasst uns den Druck genießen und diese Welle reiten, denn der Druck wird gebraucht um  uns alte Ängsten   zu zeigen, aus ihnen  auszusteigen  sie zu überwinden und aus diesen herauszutreten. Ich spüre wie auch ich, ihn brauche, obwohl ich vorbereitet bin und viele, viele brauchen ihn jetzt auch.

Aufrecht, mutig und beharrlich, lassen wir uns nicht beirren, denn die alte Realität wirft gerade ordentlich Nebelbmbem… und alles mögliche….Zeigt euch, tretet hervor

Aber all die Menschen in meinem Umfeld, die verschiedensten… erkennen das und machen das nicht mehr mit und lassen sich auch nicht abbringen…

Das zeigt, wir werden es schaffen.

Lachen wir übers absurde Theater und danken gleichzeitig für den Druck ,der uns hilft aufzustehen, zu uns zu stehen und der Vernetzung möglich macht.

Und daraus soo viel neues wächst und wachsen kann…

All ihr vorbereiteten achtet gut auf euch, verbindet euch mit den Naturkräften um stabil in eurer Mitte zu bleiben und  um Hände reichen zu können. Ja reichen wir weiter die Hände, aus der Wirklichkeit, in die Wirklichkeit. (Das soll uns jetzt ja auch verboten werden…)

Einladung & Inspiration

Und am 20.3. ist Frühlingsequinox / Ostara hier eine Inspirationen von mir .  Diese Zeit eignet sich auch nochmal wunderbar,  sich mit den vitalen Frühlingskräften zu verbinden und zu schauen , lebe ich  meinen Wunsch / Vision die zur Wintersonnenwende gesetzt wurde und wo kann ich  noch hinderndes loslassen… Stellt euch diese Fragen und verbindet euch  mit euerer Vision und befreit euch von allen Hindernissen,die im Wege stehen. Und wer aus dem Raum Hamburg kommt, am 20.3. lade ich ins Waldhaus zum gemeinsamen Ostara Fest ein, hier näheres und für weitere infos meldet euch bei mir.

Ahnenwissen / Kranich/ Reiher

Und noch eine kleine Impression von mir, vor einem halben Jahr, zum Herbstequinox , feierten wir im Waldhaus gemeinsam, dankten der Erde und nach dem Ritual flogen in doppelter V Formation die Reiher / Kraniche nach Süden, direkt über uns hinweg , von der Sonne magisch beschienen, glänzten silbern die Flügel….  und nun sind sie wieder zurück, ich habe sie die letzten Tage rufen und fliegen sehen… als Krafttier  bedeuten sie, ( ich fasse jetzt Kranich und Reiher zusammen, da sie für mich sehr ähnlich sind von der Energie)

Boten des Himmels, von den Aguren wurden sie als Warner des Himmels gedeutet und in Ägypten galten sie als Sonnenvögel , bei den Griechen dem Sonnengott Apollo heilig.Er gilt auch als Überbringer guter Nachrichten und gleichzeitig als Sinnbild für Vorsicht und Wachsamkeit, in vielen alten Kulturen. Nach Zeiten der Dunkelheit, verheißt er Glück und bringt das Licht wieder ins Leben.

Er hilft uns Zusammenhänge des Lebens besser zu erkennen, er hilft Lösungen und Auswege zu erkennen.

Die Botschaft dieser Tiere passt wunderbar in die Zeitqualität des Frühligs und in diesen Moment des Übergangs. Ein Himmelsbote mit Glück und Licht im Gepäck , der uns aber auch zur Vorsicht & Wachsamkeit Inspiriert..

Möge das Glück und die Sonne uns den Weg durch Raum und Zeit  geleiten in die Wirklichkeit hinein, mit Ahnenwissen der Kraniche/ Reiher im Gepäck…

Bleibt mutig und aufrecht.

 

Wenn ihr der Reise meiner Worte gefolgt seid, sage ich jetzt Willkommen in der Wirklichkeit.

Herzensgrüße aus Meiner HeilenWelt

Verena

Und Ich freu mich  sehr über eure Empfindungen in diesen Tagen, Wo seid Ihr?

© Originalbeitrag von verena@MeineHeileWelt.com
Lizenz:

4 Kommentare bei „Aus der Realität in die Wirklichkeit…. ?“

  1. Danke Liebe Verena
    Für deine vielfÄltigen blickwinkel aller möglichkeiten
    Um den HerzHüpfer darin zu fühlen, daß DAS gelesene Wort für “mich” passend ist.
    DANKE dieser lichtgebenden Worte zur erHALTung des inneren Friedens im Herz
    Von Herz zu Herz
    CanBi

    1. Liebe Bianca, danke für dein Feedback… genieße den HerzHüpfer 😉 und bleib lebendig verbunden in deiner Wirklichkeit , durch alles hindurch, was da gerade auf uns einwirken möchte …. wir sind und bleiben hier… Herzensgrüße, Verena

  2. Vielen Dank für die schönen Zeilen mir geht es genauso was ist Realität was Wirklichkeit .Ich genieße die Sonne im Schrebergarten .Visioniere wie unsere wundervolle kreative Stadt Itzehoe bald erScheint .
    Ich freue mich auf die NaturNeuZeit .Ich hatte gestern bei Facebook mein Fake Geburtstag Mein Geschenk war das Dankeschön ,von viele. Freunden .Mein Geschenk war der Phönix für alle die Aus der Asche steigen . Das wir alle eine wundervolle Zeit erleben werden in unserer Stadt.Wenn du möchtest oder ihr alle die Ihr hier mitlest ,lade ich Euch auf meine Seite ein Ihr erlebt dort was ein einziger Mensch erreichen kann ,wenn er sich von der Mutter Gaja tragen läßt .fällt und sie immer wieder zur richtigen Zeit hilft aufzustehen .Zur richtigen Zeit die richtigen Auf die richtigen Seiten geführt wird ,wenn man darum bittet ,sich vereint und weiß wir alle sind miteinander verbunden .Mein Name auf Facebook laut et CloudiBee..AllEs ist Liebe

    1. Liebe CloudiBee, danke für die Einblicke in deine Wirklichkeit… viel Freude weiter in diesem Feld… Wachstum und das nährende Licht der Frühlingssonne…. ja, wenn wir verbunden mit Mutter Erde sind, dann sind wir verankert und bleiben angeschlossen an die Wirklichkeit… In Verbundenheit mit dieser Wahrheit, Grüße nach Itzehoe, Verena

Schreibe einen Kommentar