Montag 20. August 2018 / Kraftort-HEILRAUM (kleines Update)

Liebe Schwestern,
am Montag den 20.8. lade ich Euch wieder herzlich in den Kraftort HEILRAUM ein, wie immer  von 18.30-19.00 Uhr.

Lasst uns gemeinsam trommeln, tönen, heilen, und loslassen und genießen…

<< Ich meine natürlich tönen, im ersten Newsletter hatte ich “töten” geschrieben. Ich hoffe ihr wisst, das ich so etwas  natürlich nicht mit Euch vorhabe!

Diesmal gebe ich kein Thema  vor, sondern möchte einfach den Fokus darauf richten, Raum zu schenken für…

Meldet Euch über die Kommentare an, Wünsche, Fragen und Anregungen sind Willkommen.

Ich freue mich sehr auf Euch. Und da mein Blog mit mir am Sonntag Geburtstag feiert, möchte ich Euch jetzt hier auch nochmal von Herzen Danken, für unser gemeinsames Wirken & Heilen . Danke, das ich Euch inspirieren darf, Danke für Euer Sein & Euer Herz!

Für alle Blogleser verlose ich ja zwei Dankes Geschenke. An Euch im Heilraum möchte ich auch Danke sagen, ich verschicke 10 Lichtpostkarten  von Sonja Kasper an Euch, hier erfährst du mehr zu ihrer Idee, die ich wunderschön finde und gerne unterstützen möchte.

Ihr schreibt mir einen Kommentar und ich lose dann aus. Anschließend melde ich mich bei Dir und die Lichtpost geht mit Liebe auf die Reise zu Dir. Liebe Sonja, du kannst auch mitmachen, und bekommst dann etwas anderes von mir, wenn das Los  auf Dich fällt.


Von Herzen,
Verena


Mein Feedback

Liebe Inga Schwester,

heute waren wir zu zweit. Ich nahm heute eine leichte Energie wahr, viel weiß spürte ich , Wind war zu spüren und irgendwann hörte ich deutliches Meeresrauschen.

Und gleichzeitig wurde ein warmes Gefühl im inneren entfacht.

Der Fokus ging mit der Wind und weißen Lichtenergie um die Erde , umwehte uns sanft, umhüllend und reinigend.

Als Karte zog ich:

Der Martepfahl

es geht hier um Verstrickungen, Egomuster, Festhalten, Indentifikation mit der Materie

Was besitzen Wir?

Wovon sind wir besessen?

Der Energiefluß ist unterbrochen.

Wir müssen erkennen, und Vertrauen, das uns das Leben schenkt was wir brauchen, so erlauben wir unsere Lösung vom Marterpfahl des Egos.

Loslassen und genießen was da ist.

Zweite Karte:

Mutter der Erde

hier setzt sich unser Thema von letzter Woche weiter fort und es geht hier wieder um Geben und Nehmen, Nahrung, Fülle, unseren Körper, Großherzigkeit, Naturverbundenheit,Fürsorge für uns und unsere Lieben und das Gleichgewicht finden.

Mutter Erde ist mit uns tief verbunden!

Die erste Karte symbolisiert für mich das alte Thema hier auf der Erde, dem wir uns nun alle stellen müssen, lösen, ansonsten gehen wir unter , gefesselt von unserer  Angst und Gier und Unwissenheit.

Da passt die umwehende , leichte , weiße Wind Energie mit Meeresrauschen, die Mutter Erde und uns alle heute heilend, lösend umspielte.

Und Mutter Erde ist da und lässt uns sicher auf ihr stehen, getragen und genährt… mögen viele in dieses Vertrauen zurück finden.

Liebe Inga, ich wünsche Dir eine wundervolle Woche, bis bald,

Von Herzen,
Verena

4 Kommentare bei „Montag 20. August 2018 / Kraftort-HEILRAUM (kleines Update)“

  1. Liebe Verena,
    einen herzlichen Glückwunsch zu Deinem Blog-Geburtstag und von Herzen Danke für die vielen Inspirationen. 🙂

    Ich freue mich darauf, morgen wieder mit Dir und den anderen Schwestern in die Verbindung zu gehen. Nun auch wieder zurück an meinem Wohnort und Kraftplatz mit Trommel ausgestattet. Mal sehen, was sich zeigen, gelebt und getan werden will.

    Und wegen des “Vertippers”… Es passiert ja alles sinnvoll. Also gilt es da auf der geistigen Ebene auch mal hart durchzugreifen und etwas zu töten, was uns schadet. Klare Grenzen sind wichtiger denn je.

    Herzensgrüße
    Inga

    1. Liebe Inga, ich freu mich auf Dich und Danke von Herzen für die Glückwünsche & Deine Treue ! Bis heute Abend. Verena

  2. Liebe Verena,

    wie wunderschön und beglückend die gemeinsame Zeit im HEILRAUM war. Und wie passend auch wieder die Wahrnehmungen und Karten. Ich saß nämlich heute an einem Gradierwerk. Die salzige “Meeresluft” umwehte mich, während das Wasser beständig plätscherte. Bis zu Dir. 🙂

    Zuerst nahm ich die Farbe Schwarz als Symbol für Mutter Erde wahr und ihre starke und kraftvolle Energie in mir. Danach kam dann die lichtvolle und leichte göttliche Energie des Himmels dazu. Ich war hinterher so durchströmt und erfüllt von wundervollen Energien, daß ich mich unglaublich gut fühlte. So dankbar für die Geschenke von Gaia und der göttlichen Ebene, die ich mit offenem Herzen annehme, und alle Verstrickungen und Ego-Spiele vollständig erkenne und loslasse.

    Alles Liebe und Herzensgrüße
    Inga

    1. Liebe Inga, das ist ja total spannend, etwas verwundert war ich schon über das Meeresrauschen… aber jetzt macht es Sinn. Ein wunderbares Zeichen unseres Feldes und unserem Wirken!! Lass Dich von den Energien die sich entfaltet haben noch lange beleben und durchströmen. Von Herzen , eine gute Woche, Verena

Schreibe einen Kommentar