Montag der 18.2. 2019 Seelenheilung mit dem Frühlingslicht

Liebe Schwestern,

ich lade Euch herzlich zum Februar Kraftort HEILRAUM ein am Montag, den 18.2. wieder von 18.30 – 19.00 Uhr.(c) Sonja Kasper @ lichtwesenfotografie.com

Am 1.2. habe ich Imbolc/ Brighid gefeiert, das Frühlingslicht kommt und setzt sich gerade hier im Norden herrlich durch und weckt die Erde… deshalb möchte ich gerne diese Zeitqualität auch im HEILRAUM mit Euch zelebrieren, ehren wir Schwester Brighid und in ihr unsere alten Wurzeln und das neue Licht.

Möge das Licht unsere Seele durchlichten und so für Seelenheilung wirken, alle schmerzhaften Stellen liebkosen.

Ich freue mich über Eure Einladung,  über die Kommentare, am besten bis Sonntagabend, damit ich gut planen kann. Gerne auch mit Eurem Feedback, wie Ihr die Zeit erlebt und es Euch geht, Fragen und Wünsche sind willkommen.

Ein wunderschönes Wochenende und ich freue mich auf Euch.

Und schon mal zum Vormerken, der nächste Kraftort HEILRAUM ist am 18.3.2019.

Von Herzen,

Verena


 

Mein Feedback:

Liebe Schwestern, schön das ihr alle heute da ward und den Raum gefüllt habt.

Nach einem Frühlingslicht warmen Wochenende, war der Tag heute sehr fordernd und wahnsinnig anstrengend, ich erlebe die Energie sehr dicht und geladen, der Vollmond hat wohl einiges im Gepäck… so war es eine Wohltat den Alltag kurz hinter sich zu lassen und aufzutanken.

Mein Trommeln war sehr sanft und die Schwingung, sanft und gleichzeitig, deshalb so stark durchdringend.. wie homöopathisch… das sanfte Frühlingslicht und die Schwingung im Raum wollten sich den Weg auf zur Seelenheilung machen und sanft alle verwundete Punkte durchschwingen , die wir mit uns herumtragen… mögen diese sanften, tiefen Reize weiter wirken und heilen.. Unsere Ahnen waren auch im HEILRAUM präsent , mit der Botschaft: ” Wir begleiten bei Euch , auf all Euren Schritten.”

Als Karte zog ich heute:

Die Göttin Ishtar
Grenzen

Liebe Dich selbst genug um die Anforderungen der anderen an deine Zeit und Energie zurückzuweisen.Behaupte Dich selbst tu nichts aus Schuld oder Pflichtgefühl. Ishtar wird seid babylonischen Zeiten als Verkörperung der Weiblichen Energien verehrt. Sie repräsentiert alle Aspekte der weiblichen Gottheit, Mütterlichkeit, Sinnlichkeit, Heilung, Fruchtbarkeit,Ernährung, Schutz und Weisheit.

Ihr Lieben, also egal in welcher Phase Deines weiblichen Weges Du Dich gerade befindest, oder welcher Aspekt Heilung Bedarf, rufe Ishtar um Hilfe und sie wird die wunden Seelenpunkte heilen.

Ich wünsche Euch allen eine gute Woche mit dem Vollmond und den starken Energien und ich freue mich aufs nächste mal mit Euch. Auch bin ich gespannt von Euch zu hören, wie es Euch geht und Ihr empfindet.

Von Herzen,
Verena

13 Kommentare bei „Montag der 18.2. 2019 Seelenheilung mit dem Frühlingslicht“

  1. Liebe Verena,
    danke für Deine Mail! Ich habe beide Termine notiert und bin übermorgen wieder dabei. Vielen herzlichen Dank.
    Und Deine künstlerische Arbeit auf dem Stuhl oben ist sooo schön!

    Liebe Grüße
    Helga

    1. Liebe Helga, ich erwarte dich am Montag und freue mich, danke auch für Dein Feedback… meine Imbolc Deko vom letzten Jahr , es war draußen, im Glas des Rahmens spiegelt sich noch das Brighid Feuer von mir… Herzensgruß, Verena

  2. Liebe Verena, liebe Schwestern,

    ich bin auch morgen dabei im HEILRAUM und mag das sich nun immer mehr zeigende Licht – innen und außen – feiern, genießen, stärken. Gemeinsam. 🙂

    Herzensgrüße
    Inga

    1. Liebe Inga, schön, das Du dabei bist und wir gemeinsam das zarte strahlende Frühlingslicht feiern können! Bis nachher,Verena P.S. ich muss Eure Kommentare freischalten, deshalb, könnt ihr sie manchmal nicht sofort sehen..

  3. Liebe Verena! Liebe Inga! Liebe Helga!
    Ich bin heute auch mal wieder dabei!
    Liebe Grüße von Miriam

    1. Liebe Miriam, wie schön mal wieder etwas von Dir zu hören, und das Du heute in unserer Runde mit dabei bist! Bis gleich.. Verena

  4. Ihr Lieben Alle!
    Danke für diese Meditations-Zeit mit Euch.
    Jetzt habe ich erst gemerkt, wie mir das gefehlt hat und ich bedaure, dass wir das nicht jeden Montag machen.
    Es hat sich so viel bei mir angestaut, dass ich Mühe hatte, mich zu konzentrieren. Aber, die Momente, in denen es geschah, spürte ich eine sehr weiche heilende Energie im mittleren Körperbereich. Dort, wo ich grade aufgrund meiner Erfahrungen der letzten Wochen viel zu verarbeiten habe, weshalb mir auch die Konzentration schwer fällt. Ich werde es für mich selbst täglich einrichten.

    Danke für diese Möglichkeit mit Euch,
    liebe Grüße, Helga

  5. Helga Dieckmann sagt: Antworten

    Liebe Alle,

    ich wollte Euch mitteilen, dass ich trotz erheblicher Unruhe in mir die Meditationsphasen, in denen ich zur Ruhe kam, als heilende und wohltuende Energie wahr genommen habe und täglich Zeit für mich einrichten werde, um immer mehr zur Ruhe kommen zu können.

    Liebe Grüße, Helga

    1. Liebe Helga,
      danke für Dein Feedback und schön das Du wieder dabei bist und es wirkt… die aktuelle Zeitqualität trägt sicher auch dazu bei, das Du Unruhe und Gestautsein spürst… mögen die Energien weiter sanft und heilsam wirken. Eine gute Zeit und bis zum März Termin. Und wenn Du oder Ihr anderen mal in Hamburg seid, da biete ich aktuell in meinem Waldhaus regelmäßig auch verschiedenes an, vielleicht sehen wir uns dann mal real.. Von Herzen, Verena

  6. Ihr lieben Schwestern,

    mir ging es auch so, daß ich zwischendurch abgelenkt war von den mich grade bewegenden Herausforderungen. Umso mehr habe ich es in den Momenten des Einklangs genossen, daß diese Energie und Ruhe, diese Stärke des einfach Seins in mir ist. Und daran erinnere ich mich auch jetzt immer wieder, wenn der Fokus zu sehr nach Außen geht.
    Eben rief ich Ishtar um Beistand an, und die Energie wurde sofort licht, voller Liebe und Weisheit, und sie gab mir eine Botschaft als Leitfaden. Was für ein Geschenk!
    Danke für diese Gemeinschaft. Danke Verena.

    Herzensgrüße
    Inga

    1. Liebe Inga, danke für Dein Feedback, es ist so schön zu spüren wie die Energie über die scheinbare Entfernung hinweg einfach wirkt! Schön das wir dieses alles teilen können… Möge Ishtar uns alle weiter mit ihrer Göttinnenkraft begleiten, durch alle Herausforderungen des Alltags, bis zum März. Herzgruß, Verena

  7. Liebe Verena! Liebe Helga! Liebe Inga!
    Auch ich war in dieser halben Stunde immer wieder durch meine inneren Prozesse
    abgelenkt!
    Trotzalledem badeten wir gemeinsam in Licht!
    Ich habe eine ganz besondere Beziehung zu Ishtar!
    Auch das Thema Grenzen wird uns alle noch individuell und kollektiv eine Weile
    beschäftigen! Herzlichen Dank für die Einladung nach Hamburg, liebe Verena!
    Evtl. klappt es ja mal, wenn ich in der Gegend bin!
    Liebe Grüße von Miriam

    1. Liebe Miriam, ja die Energien sind wohl sehr herausfordernd für uns alle, trotz Unruhe wirkt das Licht.. Ja, das Thema Grenzen passt kollektiv natürlich auch sehr… Eine gute Zeit wünsche ich Dir mit viel Kraft und Ruhephasen zum Auftanken um die inneren Prozesse gut verarbeiten zu können. Ja, vielleicht sehen wir uns mal… Herzgruß, Verena

Schreibe einen Kommentar