Eine Übung für den Herbst

Hier etwas zur Stärkung des Lungenmeridians, da er der Jahreszeit Herbst zugeordnet ist, passt es, ihn jetzt zu Stärken, durch folgende Übungen.

Es ist ein guter Start in einen Herbsttag
oder ein guter Beginn in eine erholsamen Herbstabend.

ATEMÜBUNG:

Setz dich mit gerader Wirbelsäule hin, überkreuze die angewinkelten Arme und drücke mit dem Daumen auf den Punkt (Kuhle unter Schultergelenk, siehe Bild) Atme tief ein und aus halte den Punkt 5 Minuten.

YOGAÜBUNG:

Lege dich mit aufgestellten Beinen auf den Rücken. Lege die Hände unter den Po, drücke die Schulterblätter zusammen und bringe die Ellenbogen so nahe wie möglich zusammen. Strecke die Beine aus und schiebe die Hände mit gestreckten Armen unter die Oberschenkel.

Hebe einatmend den Brustkorb nach oben, indem du die Ellenbogen kräftig in den Boden drückst und Schulterblätter zusammendrückst. Der Scheitel berührt sanft den Boden. Atme 3-5 Atemzüge dann löse die Stellung. Alternativ kann man auch eine zusammengerollte Decke/Handtuch unter den Brustkorb legen zur Dehnung.

Visualisiere dabei die Farbe weiß sie gehört ist dem Lungenmeridian zugeordnet.

Diese Übung aktiviert Deine Abwehrkräfte für den Winter und Fördert die Aufnahme von Qi aus der Luft , unterstütz die Herzfunktion, energetisiert Haut und Haare,

Viel Freude,

Verena

Schreibe einen Kommentar